19" AKUSTIKSERVERSCHRÄNKE MIT SCHALLDÄMMUNG

Höhere Rechnerleistung und -kapazitäten sind zwingend mit höherer Lärmentwicklung verbunden, weil auch die Anforderungen an Kühlung und aktive Belüftung steigen. Server und Switches sind heute lauter denn je. 19” Schränke und laute Hardware stehen nicht immer in Serverräumen und Rechenzentren, sondern auch oft in Räumen, in denen Menschen arbeiten oder sich längere Zeit aufhalten. Das können Büroumgebungen, Seminar-, Konferenz- oder Schulungsräume, Arztpraxen, Laborräume oder ähnliches sein. Hier muss ein hoher Lärmpegel nicht zwingend hingenommen werden. Mit dem Einsatz von 19" Akustikschränken lassen sich störende Hardwaregeräusche auf ein Minimum reduzieren. Innenauskleidung mit hochwertigem schallisolierenden und -schluckenden Akustikschaum sowie laufruhige und unter 30 dB(A) leise Ventilatoren sorgen für signifikante Geräuschdämpfung. Ein effizientes Belüftungssystem gewährleistet ausreichende Kühlung und Luftumwälzung. Für spezielle Anwendungsfälle erarbeiten wir auch individuelle Lösungen.

Unsere schallgedämmte Netzwerkschränke und Serverschränke sind in folgenden Höheneinheiten erhältlich:

20 HE / 25 HE / 34 HE und 42 HE 

ACHTUNG: Sondergrößen und Sonder HE sind auf Anfrage möglich!!! 

 

Maßgeblich für eine bestmögliche Geräuschreduzierung einerseits und optimale Belüftung andererseits ist das Zusammenspiel von eingesetzten Dämmmaterialien und dem Belüftungssystem mit entsprechend konzipierten Ventilatoren.

Dachmodul mit 2 ausblasenden Ventilatoren (erweiterbar) und Kabeleinlass.

Dachmodul mit 2 ausblasenden Ventilatoren (erweiterbar) und Kabeleinlass.

Bodenmodul mit 2 einblasenden Ventilatoren (erweiter- bar) und Kabeleinlass.

Die meisten IT-Geräte saugen Luft vorne an und blasen die Prozesswärme über Ventilatoren rückseitig aus. Deshalb setzen wir bei unseren Schränken vorne-einblasende Ventilatoren ein und ausblasende hinten und oben im Rack.

 

 

 

 

 

 

 

Optimale Ergebnisse können mit ausblasenden Ventilatoren in der Rücktür erzielt werden. Die Anzahl, Leistungsstärke und Anordnung der Ventilatoren sind abhängig von der Wärmelast der zu verbauenden IT-Geräte so wie der Umgebungstemperatur.